Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage!

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Vervollständigung der noch fehlenden Informationen. Sollten Sie beim Stöbern nicht fündig werden, rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine Mail.

Ihr Team von HELP e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Helfer*innen
(mit Mehraufwandsentschädigung) für unsere Projekte in Lößnitz und Aue.

Ebenso können Sie sich bereits jetzt für Plätze im Bundesfreiwilligendienst (Beginn 10/2017 bzw. 01/2018) bewerben.

Bei Interesse melden Sie sich unter 03771 595465!
Bolzplatzcup 2017
Für alle, die Interesse haben, hier die Anmeldeformulare als PDF zum Download:

Bolzplatz-Cup 2017 Anmeldeformular unter 11 Jahre

Bolzplatz-Cup 2017 Anmeldeformular über 11 Jahre
Stellenausschreibung
Werden-Sie-Vereinsmitglied
Möbelkiste

Neueröffnung „Möbelkiste“ in Lößnitz

Am Montag, den 3. April 2017 eröffnen wir unser neues Ladengeschäft in der Rudolf-Weber-Straße 9 in Lößnitz! Vorbeischauen lohnt sich!
Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Telefonnummern finden Sie unter der Rubrik "Soziale Hilfen" »» "Möbelkiste"

Hierzu ein Artikel aus dem Wochenspiegel vom 24.03.2017:

„Möbelkiste“ öffnet im einstigen Lößnitzer Kino
Der HELP Verein Aue erweitert sein Angebot. Am 3.April öffnet die „Möbelkiste“ im ehemaligen Lößnitzer Kino an der Rudolf-Weber-Straße 9. Zuletzt war hier Trögers Preisbombe untergebracht. „Wer preiswerte Möbel, Haushaltsgeräte, Hausrat und 1000 kleine Dinge aus zweiter Hand sucht, kann hier fündig werden“, erklärt Peter Glienke, Vorsitzender des Vereins HELP e.V.. Unter den drei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ist Kathi Mahler (43) aus Aue. „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe. Ich bin alleinerziehend und habe hier optimale Arbeitszeitbedingungen“, sagt die vierfache Mutter und gelernte Restaurantfachfrau. Seit Februar wurde der große Verkaufsraum bereits mit Wohnwänden, Kleiderschränken, Couchgarnituren, Kühlschränken und anderen Möbeln eingerichtet. Kühlschränke, Herde und Fernseher, Lampen, Geschirr und vieles mehr gibt es hier für wenig Geld. Besonders Bedürftige mit Bescheinigung vom Amt erhalten nochmals einen Preisnachlass. „Die Leute schauen schon vorbei und erzählen uns vom einstigen Kino. Es gibt schon die ersten Nachfragen und uns wurden auch schon Sachen gebracht“, sagt Heidi Hömke (52). Gesucht werden vor allem kleine Schränke, Bodenvasen und Kleingeräte, wie Allesschneider oder Fritteusen. Entgegen genommen werden die Sachen auf Spendenbasis. Bei Bedarf werden Möbel nach Absprache abgeholt. Tel: 03771/ 553440 Geöffnet hat die Möbelkiste montags und mittwochs von 10-15Uhr, dienstags und donnerstags von 12 bis 17Uhr. (kka)“
© www.elan-solutions.de